LEMON LOVE <3
Design
Home Guestbookie Me, myself & I Pics Videos Archiv Links
Flug + 1.Tag

10. + 11.04.08

Um 9.15 trafen wir uns alle am Flughafen!! Anna (zusammen mit mir das einzige Mädchen der ganzen Gruppe) und ich waren als erste da... Die 9 Jungs kamen wie vorausgesehen alle zu spät :D

Dann kam die meiner Meinung nach total übertriebene Verabschiedung und ich frage mich heute noch, wie es erst wird, wenn ich dann für ein ganzes Jahr weggehe! Naja danach checkten wir ein und mussten noch warten bis wir endlich um 10 ins Flugzeug steigen konnten. Die Zeit kam uns allerdings recht gelegen, da wir noch ausmachen mussten, wer mit wem wo sitzt. Um 10 konnten wir dann endlich ins Flugzeug steigen und um 10.15 flogen wir los. Ich saß zusammen mit Anna und Enrico in einer Reihe. Da wir in Amsterdam umsteigen mussten, hatten wir uns darauf geeinigt, dass Enrico bis dort am Fenster sitzen durfte und Anna dann von Amsterdam bis Osaka. Um 14 kamen wir dann in Amsterdam an. Glücklicherweise konnten wir durchchecken und hatten deshalb noch eine halbe Stunde Zeit uns am Flughafen umzusehen. Dann um 15.20 ging es endlich weiter. Der Flug nach Osaka war schrecklich und super zugleich!

Wir hatten einen coolen Entertainementdisplay! Darauf konnte man Filme gucken, Musik hören, Fernsehen, SMS und E-Mails verschicken, was allerdings etwas kostete, Telefonieren, Spielen und vieles mehr! Seeehr geil. Zwischendurch gab es schreckliges Flugzeugessen, wobei man zwischen einem japanischen und einem südamerikanischen (o_Ô ) Menü wählen konnte. Anna und ich hatten natürlich das Pech, das das japanische Meü genau an unserer Sitzreihe alle war. Enttäuscht mussten wir dann also das südamerikanische Menü nehmen, das bei Anna nahezu Würgreize auslöste.
Leider war es auch extrem schwer zu schlafen, da die Sitze extrem eng waren und alles so spannend. Viel zu cool, um zu schlafen!^^

Als wir dann um 9.30 (Ortszeit) in Osaka ankamen, hatten wir erst mal 1 ½ Stunden Zeit, uns umzuschauen und zu shoppen! Das haben Anna und ich natürlich erst einmal ausgiebig ausgenutzt. Da es sogar am Flughafen Purikura-Automaten gab, war das natürlich unsere erste Anlaufstelle^^ Außerdem mussten wir uns die Verpflegung bis zum Abendessen in der Pension selbst besorgen, was aus mangelnder verbliebener Zeit mit einem Besuch des japanischen McDoofs endete!!
Dann fuhren wir mit dem Shinkansen nach Hiroshima.

Von Hiroshima aus wurden wir sofort von einem kleinen Bus abgeholt! Mit dem wurden wir dann nach Tsuwano gefahren. Anna und ich kamen in einem Zimmer (irgendwie klar^^). Die Zimmer waren (leider) westlich, trotzdem muss man die Schuhe am Eingang der Pension ausziehe^^ Auch in der Toilette gibt es natürlich extra Pantoffeln!
Joah, das Essen war das nächste Abenteuer... Aber ich hatte das Gefühl, am ersten Abend gab es extra noch westlicheres Essen, damit wir uns vom "leckeren" Flugzeugessen erholen konntenund nicht gleich wieder etwas neues probieren mussten! Es gab: Omelette mit Pilzen, Reis, Salat, und als Nachtisch Joghurt mit Erdbeeren und Cornflakes. Obwohl es erst 19.30 Uhr war, wurden nach dem Essen nur noch die wichtigsten Regeln für die Pension erklärt (auf der Toilette die Pantoffeln wechseln, nach 22 Uhr keine Benutzung des Getränkeautomats usw.). Dann gingen alle in ihre Zimmer. Ich glaube so schnell wie an diesem Abend bin ich noch nie eingeschlafen xD

14.8.08 23:02
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Host

Gratis bloggen bei
myblog.de